Zweite Klasse oder Extra-Klasse.

 

Die privaten Krankeversicherung bietet im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse meist zusätzliche Leistungen. Der Eintritt in die privaten Krankenversicherung ist freiwillig und unterliegt bestimmten Regelungen.

 

Für Selbstständige und Freiberufler ist der Eintritt grundsätzlich unabhängig vom jährlichen Einkommen freiwillig möglich. Grundsätzlich ist es für aber alle Personen in Deutschland möglich von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung zu wechseln, wenn die Voraussetzungen wie zum Beispiel ein Einkommen über der Jahresentgeltgrenze, erfüllt werden. Speziell für angestellte Beamte kann dies Vorteile bieten, da sie von ihrem Dienstherren eine Beihilfe zur privaten Krankenversicherung erhalten.